SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau


SV-OG Großauheim stellt sich vor:

Kommen Sie am 6. Juni 2010 vorbei!

Am 6. Juni 2010 wird erstmals der Tag des Hundes gefeiert. Bundesweit werden der VDH und über 600 Vereine an dem Aktionswochenende vielfältige Aktivitäten rund um den Hund anbieten. Ob auf Hundeplätzen, in Parks oder in Tierheimen — überall finden Veranstaltungen statt, bei denen Hunde die Hauptrolle spielen. Tag-des-Hundes-2010-Hanau-Grossauheim

Auch die SV-OG Großauheim (Hundeschule und Hundeverein in Hanau, Main-Kinzig-Kreis) beteiligt sich am 6. Juni 2010 beim "Tag des Hundes" mit einer ganzen Reihe von Aktivitäten auf ihrem Hundeplatz und Vereinsgelände in Hanau, Josef-Bautz-Straße 1 A (BlockContentBullets Anfahrt). Kommen Sie einfach zwischen 11:00 bis 15:00 Uhr vorbei, egal ob mit oder ohne Hund. Auch Parkplätze sind ausreichend vorhanden, und für Getränke und Verpflegung ist natürlich gesorgt.

 

Zeitraum: Sonntag, 6. Juni 2010 11:00-15:00 Uhr
Ort: Vereinsgelände SV-OG Großauheim, Josef-Bautz-Str. 1 A, 63457 Hanau

Auf dem Programm stehen:

  • Tag der offenen Tür
  • Gehorsam und Übungen mit dem Hund
  • Spiel und Spaß mit den Hunden
  • Fun-Agility mit den Hunden
  • Informationen, Fragen, Beratung rund um den Hund
  • u.v.m.

Sie finden unseren Flyer zum "Tag des Hundes" auch elektronisch BlockContentBullets hier. Für weitere Fragen und Informationen können Sie uns gerne jederzeit vorher BlockContentBullets kontaktieren.

Sie sind herzlich willkommen!


Wichtiger Hinweis für Besucher mit eigenem Hund: Impfausweis und gültige Tollwutschutzimpfung nicht vergessen! Aktive Teilnahme ist nur bei Vorhandensein einer Tierhalterhaftpflichtversicherung für den Hund möglich.

 

Aktuelles

11 Teams haben Hundeprüfungen erfolgreich bestanden

 

Sehr erfolgreich waren die Teilnehmer bei den Hundeprüfungen an diesem Sonntag von der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau. Unter den Augen von SV-Leistungsrichter Gunter Endmann (Hungen) erreichten auf dem Vereinsgelände in der Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, 11 Mensch-/Hund-Teams ihr gewünschtes Prüfungsziel, und erhielten am Ende ihre Leistungsurkunde durch den Vorsitzenden Hans-Dieter Koch und den Ausbildungswart Jürgen Strohbach-Hofmann überreicht.

 

Zu Beginn der Veranstaltung müssen sich alle Hunde einer Unbefangenheitsprobe unterziehen, wobei vor allem sein Verhalten nicht negativ sein darf und er gegenüber anderen Menschen, Hunden und Einflüssen unbefangen sein soll.

 

Bei der Begleithundprüfung (BH), die Startvoraussetzung für viele Prüfungen in anderen Hundesportarten ist sowie in einigen Städten/Gemeinden zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führt, wird zunächst der Gehorsam des Hundes in verschiedenen Übungen gezeigt. Dazu gehören das Fußlaufen mit und ohne Leine, Sitz-, Platz- und Abrufkommandos sowie die Ablage unter Ablenkung, was nach einem vorgegebenen Schema auf dem Platz des Großauheimer Hundevereins erfolgte. Zum Schluss wird der Verkehrsteil mit dem Hund geprüft, wobei er in Kontakt mit fremden Menschen, Joggern, Fahrradfahrern und anderen Reizen kommt. Dazu waren die Teilnehmer im Hanauer Hauptbahnhof und mussten ihre Aufgabe erfüllen. Die BH-Prüfung haben

Weiterlesen ...

Werbung