SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau


Nach mehrwöchiger Ausbildung von Hundeführer und Hund kann mit einer bundesweit einheitlichen Prüfung, der Begleithundeprüfung, der Nachweis der Sozialverträglichkeit und des Gehorsams des Hundes sowie der Sachkunde des Hundeführers erbracht werden. Die SV-OG Großauheim führte für ihre Kursteilnehmer diese Prüfungen am Sonntag, dem 12. September 2010 auf ihrem Vereinsgelände in Hanau (Hessen) durch.

Voraussetzung für die Teilnahme am praktischen Teil der Prüfung war zunächst die schriftliche Sachkundeprüfung, die die verschiedensten Themen rund um den Hund umfasst, und von allen teilnehmenden Hundeführern erfolgreich bestanden wurde. Damit erhielten sie die Hundeführer-Lizenz.

Unter Leitung von Prüfungsleiter und Vorsitzenden der SV-OG Großauheim Thomas Fulda und der Bewertung durch SV-Leistungsrichter Reinhard Schwarz stand die

praktische Prüfung von Führigkeit des Hundes mit und ohne Leine sowie Geschwindigkeitswechsel, der Gehorsamkeit und Ausführen von Sitz und Begleithunde-Pruefung 12.9.2010 in Hanau Platz sowie das Abrufen des Hundes, das Laufen durch eine Gruppe und die Ablage des Hundes bei Entfernen des Hundeführers auf dem Programm. Im Anschluss folgte der sogenannte Straßenteil, der im und um den Hanauer Hauptbahnhof durchgeführt wurde. Bei diesem wurde getestet, ob sich der Hund im öffentlichen Bereich unter Ablenkung von Menschenmassen, herannahenden Fahrradfahrern und Autos, Überqueren von Straßen, Vorbeilaufen von anderen Hunden oder beim Anbinden und kurzzeitigem Entfernen des Hundeführers ohne Auffälligkeiten und problemfrei verhält. Sind beide praktischen Teile bestanden, hat der Hund erfolgreich die Begleithunde-Prüfung (BH) absolviert und damit auch die Voraussetzungen erfüllt an weiteren Prüfungen oder auch Agility-Veranstaltungen teilnehmen zu können.

Erfolgreich die BH-Prüfung bestanden haben Hans-Dieter Koch mit West Highland Terrier „Toby“, Silke Maria Schaack mit Mischling „Donatello“, Joachim Strohbach mit Cocker Spaniel „Steven“ und Martina Kloth mit Australian Cattle Dog „Lucy“.

Interessenten an der Ausbildung zur Begleithundeprüfung (BH) können uns gerne mit Fragen und zu weiteren Informationen kontaktieren BlockContentBullets Kontakt.

Aktuelles

SV-Lizenzprüfungen bestanden: Silke Kühn, Carmen Sauer und Jürgen Strohbach-Hofmann

 

Die Aus- und Weiterbildung der Übungsleiter, Trainer und Vorstandsmitglieder wird bei der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, als wichtige Voraussetzung und Bestandteil für die Übungsstunden und das Training mit den Hunden und Hundeführern gesehen.

Die Ausbildung zum Übungsleiter umfasst 4 Einheiten und beinhaltet unter anderem allgemeine Grundlagen mit Psychologie, allgemeinrechtliche und tierschutzrechtliche Aspekte, Erste Hilfe beim Hund, sowie kynologische Grundlagen über das Wesen des Hundes, Zucht, Anatomie, Ernährung und Gesundheit. Im fachlichen Teil gehörten die Hunde-Basisausbildung vom Welpen bis zum erwachsenen Hund, Schutz- und Fährtenhundeausbildung sowie Gestaltung von Übungsstunden in Theorie und Praxis. Diese Ausbildung absolvierte Silke Kühn, stellvertr. Ausbildungswartin und Kassenwartin des Großauheimer Hundevereins, und schloss die Prüfungen erfolgreich mit der SV-Übungsleiterlizenz Ausbildung ab.

Bei der Zuchtwarteausbildung umfasst die Ausbildung sowohl psychologische und tierschutzrechtliche Grundlagen sowie Erste Hilfe beim Hund als auch kynologische Grundlagen, Zucht und Aufzucht, Ernährung und Gesundheit, Anatomie und das Wesen des Hundes, Zuchtschauen und Körungen, Abstammung und Identität sowie Erbkrankheiten und deren Bekämpfung. Carmen Sauer, Jugendwartin und stellvertr. Zuchtwartin, und Jürgen Strohbach-Hofmann, Ausbildungswart der SV-OG Großauheim, nahmen an den Zuchtwarteseminaren teil und bestanden erfolgreich die SV-Zuchtwartelizenz. Beide Mitglieder verfügen zudem bereits über die SV-Übungsleiterlizenz Ausbildung und die SV-Jugendwartelizenz.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Werbung