SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau


Es gibt kaum einen anderen Lebensbereich, in dem es mehr Fehlwissen und festgefahrene Dogmen gibt wie bei der Fütterung von Hunden und Katzen. Immer mehr Tiere erkranken immer früher an „modernen“ Krankheiten wie trockenes bzw. fettiges Fell, Allergien, Krebs / Tumore, Diabetes, Nieren- und Leberschäden, Trägheit, Zahnprobleme, Knochen- und Gelenksprobleme, Schuppen, Juckreiz usw.

Zum Thema „Gesunde und artgerechte Ernährung von Hunden“ hält Thomas Rank, Ernährungsberater für „Hund und Katz“, am Mittwoch, 9. Oktober 2013, Beginn: 19 Uhr, im Vereinsheim der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, Josef-Bautz-Straße 1 A, 63457 Hanau, einen Vortrag. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Ernährungsgrundlage der Tiere ist ein Bereich, der sich in den letzten Jahrzehnten am stärksten verändert hat. Gesundheit fängt im Darm an – Krankheit auch! Wie bei uns Menschen ist

die Ernährung zu mindestens 80 % an der Entstehung „moderner“ Krankheiten beteiligt. Weitere Krankheitsursachen sind Überzüchtung, Vererbung, schlechte Haltungsbedingungen, Bewegungsmangel etc.

Vortrag Hundeernährung 9.10.2013 HanauIm Vordergrund des Vortrags steht daher, interessierten Hundebesitzern anhand praktischer und oft verblüffend einfacher Beispiele die Grundlagen gesunder Ernährung zu vermitteln und vorhandenes Fehlwissen bzw. festgefahrene Dogmen und vor allem die Behauptungen der Industrie kritisch zu hinterfragen. Somit bekommen Hundebesitzer ein Rüstzeug an die Hand, mit dem sie künftig relativ einfach und mit gesundem Menschenverstand die verschiedenen Futtersorten einordnen können und auf was am besten zu achten ist.

Der Referent, Thomas Rink, beschäftigt sich seit mehreren Jahren intensiv mit Ernährung, zunächst aus eigenen gesundheitlichen Gründen, dann aufgrund des erworbenen Wissens auch mit der richtigen Fütterung seines Hundes. Hieraus war nicht nur eine neue berufliche Herausforderung entstanden, sondern eine Herzensangelegenheit, nämlich die gesunde Ernährung von Hunden und Katzen.

Als Themenbereiche beim Vortrag im Vereinsheim des Großauheimer Hundevereins werden u.a. angesprochen:

 

  • Verwandtschaft des Hundes mit dem Wolf / Verdauungstrakt / Gebiß
  • Zusammenhang zwischen Ernährung, Darmflora und Immunsystem
  • Vor- und Nachteile von Trockenfutter, Dosenfutter, Rohfütterung und selbst kochen
  • Deklarationen lesen und verstehen, Deklarations-Tricks erkennen
  • was sind „EG-Zusatzstoffe“?
  • wie erkennt man, ob der Hersteller hochwertige bzw. minderwertige Rohstoffe (Stichwort „Gammelfleisch“ und sonstige Industrieabfälle) verwendet?
  • Welche Aufgabe haben Proteine, Fette und Kohlehydrate? Warum kann man etngegen der landläufigen Meinung anhand der Angaben zu Rohprotein, Rohasche, Rohfett etc. die Qualität des Futters nicht unterscheiden?
  • die Nährstoffempfehlungen verschiedener „Experten“ im Vergleich
  • wie entstehen Allergien, Diabetes, Zahnbelag, Gelenksprobleme, Übergewicht etc.
  • Symptomunterdrückung und Aktivierung von Selbstheilungskräften
  • welchen Einfluß haben chemische Zusätze auf die Darmflora?
  • Wie kann eine geschädigte Darmflora aufgebaut werden?
  • Gesundheitsrisiko synthetische Vitamine und Antioxidantien
  • wie werden Instinkt und natürliche Schutzmechanismen der Tiere ausgetrickst?
  • „Dichtung und Wahrheit“: Was steckt tatsächlich hinter den Werbeaussagen der Futterindustrie (z. B.: Ist Trockenfutter wirklich gut für die Zähne?)

Zusätzlich wird für die Beantwortung von Fragen der Teilnehmer genügend Zeit sein

Für weitere Fragen und Informationen stehen wir telefonisch unter Tel. (06181) 36976-0 oder über unser BlockContentBullets Kontaktformular zur Verfügung. Eine Anfahrtsbeschreibung zu unserem Vereinsgelände finden Sie BlockContentBullets hier.

Damit wir die ungefähre Teilnehmerzahl vorzeitig kennen, wären wir für eine unverbindliche Anemldung dankbar ( * = Pflichtfelder).


Aktuelles

Offenes Rally Obedience Turnier am 2.6.2019 in Hanau-Großauheim

 

Erstmalig führt die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, ein Rally Obedience (RO) Turnier durch. Auf ihrem Vereinsgelände, Josef-Bautz-Str. 1 A, Hanau-Großauheim, können am Sonntag, den 2. Juni 2019 bis zu 50 Starter teilnehmen. Teilnahmeberechtigt sind Hundeführer aller Hundevereine oder einfach auch nur privat mit ihren Hunden aller Rassen oder Mischlinge. Anmeldeformulare und weitere Informationen finden Sie » hier.

Rally Obedience ist eine relativ junge Sportart aus den USA, die bereits viele Fans in Deutschland gewinnen konnte. Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt. Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden. Rally Obedience kommt mit wenig Zubehör aus und ist unkompliziert durchführbar. Nicht nur für Profis: selbst Kinder können im Parcours schon spielerisch mit ihrem Hund Unterordnungsübungen probieren. Im Vordergrund steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rally Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt. Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours, der möglichst schnell und präzise abzuarbeiten ist. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Das Besondere an diesem Sport: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Die SV-OG Großauheim bietet Übungsstunden für RO jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr auf Ihrem Vereinsgelände an.

 

Werbung