SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau


Zum zweiten Mal in diesem Jahr führte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am 11. September 2016 eine Prüfungsveranstaltung für Hunde durch. Nach Absolvieren aller Übungen und Prüfungsteile konnte SV-Leistungsrichter Ralf Hoffmann (Karlstein) verkünden, dass 9 Mensch-/Hunde-Teams die Prüfungen in den verschiedenen Leistungsklassen erfolgreich bestanden haben.

Als Grundprüfung für Hunde aller Rassen und Mix bei den Vereinen, die dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) angeschlossen sind, gilt die Begleithundeprüfung (BH). Dabei wird nach einem Verhaltenstest die Unterordnung und der Gehorsam auf dem Platz nach einem festgelegten Muster mit verschiedenen Übungen gezeigt. Anschließend erfolgte ein weiterer praktischer Prüfungsteil in

BH-Prüfung 11.9.2016der Öffentlichkeit mit Radfahrern, Autos, Menschenansammlungen, Joggern und anderen Hunden. Die Begleithundeprüfung auf dem SV-OG-Vereinsgelände, Josef-Bautz-Str. 1 A, Hanau-Großauheim, haben Tanja Haaß mit Rüde Cooper (Weimaraner), Silke Kühn mit Rüde Cragganmore vom Roneberg (Holländischer Schäferhund), Karin Müller mit Rüde Toni (Mix), Karin Wess mit Rüde Aarow (Labrador), Yvonne Schlaud mit Hündin „Leni“ Rosalie de los banditos pequenos (Havaneser), Nicole Neumann mit Rüde Thor (Mix) und Karin Scholz mit Hündin Amy (Mix) bestanden. Jüngster teilnehmender Hund im Alter von 15 Monaten war der Holländische Schäferhund Cragg, der seine Übungen mit Bravour meisterte. Nach erfolgreich bestandener BH-Prüfung können die Hunde nun an weiteren hundesportlichen Aktivitäten wie Agility, Fährte, Obedience usw. teilnehmen.

Die nächste Leistungsstufe, die BgH-1, absolvierten Katja Jaeger mit Hündin Bonny vom Lautertal (Boxer) und Frank Würfel mit Hündin Jenna (Mix). Beide schnitten mit der stolzen Bewertung „sehr gut“ ab.

SV-OG-Ausbildungswart Hans Traxel führte das gute Abschneiden der Prüfungsteilnehmer auf die mit Freude und Spaß verbundene konsequente Vorbereitung bei den Übungsstunden zurück Die nächste Prüfungsveranstaltung findet voraussichtlich im September des kommenden Jahres statt.
Der Großauheimer Hundeverein bereitet auf die Prüfungen, die einen Nachweis der Sozialverträglichkeit sowie des Gehorsams der Hunde bedeuten, während seiner » Übungsstunden vor.

 

 

Aktuelles

Schnuppertag "Mantrailing" am 26.5.2019 in Hanau-Großauheim

 

Mantrailing ist die Personensuche unter Einsatz von Gebrauchshunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Der hervorragende Geruchssinn der Hunde wird dabei besonders genutzt. Beim Mantrailing werden die Duftmoleküle der Zielperson gesucht und nicht die Bodenverletzungen wie dies z.B. bei der Fährtenarbeit der Fall ist. Beim Mantrailing wird ein Geruchsträger mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen. Die Qualität des Geruchsträgers ist entscheidend für den Verlauf der Suche.
 
Mantrailing ist ein Spaß für Hund und Mensch. Nasen- und Sucharbeit ist eine artgerechte und sinnvolle Beschäftigung auch für Freizeit- und Familienhunde. Der Hund lernt hier selbständig, aber dennoch über die Leine durch den Halter kontrolliert, eine Geruchsspur zu verfolgen und wird hierbei ganzheitlich, d.h. geistig und körperlich ausgelastet. Zusätzlich wird dabei die Beziehung des Mensch-/Hund-Teams gefördert, die z.B. nicht mit der klassischen Unterordnung zu vergleichen ist. Zum Trailen sind Hunde aller Rassen und Mischlinge jeden Alters (auch bereits Welpen ab 10 Wo.) geeignet.
 
Die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, bietet einen Schnuppertag zum Mantrailing auf Weiterlesen ...

Werbung